Wie wird ein Brotbackstein gereinigt?

Bei der Reinigung eines Brotbacksteins gibt es eigentlich nicht viele Punkte zu beachten.

Dennoch unterscheiden sich die Steine je nach Material ein wenig, sodass es durchaus zu Abweichungen bei der Reinigung kommen kann.

Brotbacksteine und Pizzasteine bestehen in der Regel aus rauem Schamottstein oder beschichtetem Cordierit. Während Schamotteplatten etwas vorsichtiger behandelt werden müssen, ist die Reinigung der glatten Oberfläche von Cordieritsteinen relativ einfach.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den Materialien von Brotbacksteinen.

Rückstände nach dem Backen auf dem Brotbackstein

Rückstände nach dem Backen auf dem Brotbackstein

Was benötigt man für die Reinigung eines Brotbacksteins?

Vor der ersten Benutzung sollte der Stein einmal kurz gereinigt werden um eventuelle Produktionsrückstände zu beseitigen. Ein fuselfreies, feuchtes Tuch und etwas Wasser reichen hier vollkommen aus. Auf die Zugabe von Spülmittel kann verzichtet werden. Nachdem der Stein wieder trocken ist, kann er im Ofen aufgeheizt werden.

Nach der Nutzung muss der Stein zunächst komplett auskühlen. Andernfalls kann es zu Verbrennungen kommen. Hohe Temperaturunterschiede können zudem dazu führen, dass der Stein zerspringt.

Das Auskühlen kann durchaus etwas dauern, denn je nach Materialdicke kann die Hitze sehr lange gespeichert werden.

Grobe Verschmutzungen löst man am besten mit einem Ceranfeldschaber, die man schon für wenige Euro im Handel erhalten kann. Leichte Verschmutzungen entfernt man schnell und unkompliziert mit einer Bürste und etwas Wasser. Anschließend einmal mit einem feuchten Tuch drüberwischen und den Stein von der nächsten Nutzung trocknen lassen.

Beschichtete Steine lassen sich natürlich etwas einfacher reinigen und man kann mehr Wasser verwenden. Bei unbehandelten Steinen kann es passieren, dass sich nicht alle Rückstände beim ersten Reinigungsgang entfernen lassen. In diesem Fall sollte man die Rückstände mit warmen Wasser einweichen und anschließend mit einer groben Bürste und viel Druck arbeiten.

4 Tipps für die Reinigung des Brotbacksteins

Grundsätzlich sind Verfärbungen durch Mehl, Fett oder eingebrannte Reste nicht schlimm. Hierbei handelt es sich lediglich um einen optischen Mangel. Daher sollte man nicht zuviel Energie aufwenden um diesen nur schwer umkehrb