PUR Schamotte Brotbackstein

Kategorie: Brotbackstein

Schamottsteine wurden früher vorwiegend im Ofenbau verwendet. Seit einigen Jahren erfreuen sie sich auch als Brotbackstein großer Beliebtheit. Das Material gibt Hitze über einen sehr langen Zeitraum gleichmäßig ab – also ideal für Brot mit langen Backzeiten.

Für Flammkuchen und Pizza ist ein Schamottstein natürlich auch geeignet. Je dicker der Stein, desto länger kann er Hitze abgeben.

Bei Schamotte-Shop.de gibt es verschiedene Schamotteplatten, die in Deutschland hergestellt und zugeschnitten werden.

Die Besonderheit: Im Gegensatz zu deutlich günstigeren Schamott- oder Cordieritsteinen sind die Schamotteplatten der Marke „PUR Schamotte“ lebensmittelecht. Die Abmessungen sind für die Nutzung in einem Haushalts-Backofen optimiert. Durch die hohe Hitzebeständigkeit kann der Stein auch problemlos mit gängigen Gasgrills verwendet werden.

Wir haben den Schamottstein in der 2 cm-Variante im Sommer 2020 intensiv getestet.

Die PUR Schamotte Brotbacksteine gibt es in unterschiedlichen Varianten. Bei der Materialstärke hat man grundsätzlich die Wahl zwischen 3 Varianten: 2cm, 2,5 und 3 cm. Daneben muss man sich zunächst zwischen einem runden oder eckigen Brotbackstein entscheiden. Für Brot und Brötchen ist der rechteckige Stein aufgrund der größeren Grundfläche besser geeignet. Die Steine passen problemlos in einen konventionellen Backofen. Im Sortiment finden sich jedoch auch deutlich größere Steine und auch Sonderanfertigungen sind möglich.

MarkePUR Schamotte
HerstellerSchamotte-Shop.de
MaterialSchamotte
Maße40 x 30 x 2 cm
40 x 30 x 2,5 cm
40 x 30 x 3,0 cm
Gewichtab 4 Kg

PUR Schamotte Brotbackstein im Test

Der massive Brotbackstein war sehr gut verpackt und direkt einsatzbereit. Im Vergleich zu Brotbacksteinen aus Cordierit ist die Oberfläche des Brotbacksteins nicht glatt, wodurch die Platte einen rustikaleren Eindruck macht. Bei der Handhabung gibt es jedoch keine Unterschiede zu anderen Modellen: Der Stein wird von der Nutzung lediglich kurz abgewischt und anschließend zum Aufheizen in den Backofen gelegt.

Die Aufheizdauer unterscheidet sich bei den Materialien ein wenig. Der 2 cm Brotbackstein aus Schamotte war nach 45 Minuten einsatzbereit. Die dickeren Schamottsteine werden etwas mehr Zeit benötigen. 60 Minuten bei Ober- und Unterhitze sollten jedoch ausreichend sein. Cordierit soll etwas strapazierfähiger sein, benötigt aber auch mehr Zeit beim Aufheizen.

Die Schamotteplatte vom Schamotte-Shop ist massiv und bringt circa 4 Kg auf die Waage.

Die Verarbeitung ist gut: Die Oberfläche ist leicht geschliffen und die Kanten abgerundet. Eine Versiegelung oder Beschichtung ist nicht aufgetragen. Die Schnittflächen des Steins sind sauber verarbeitet – allerdings ist die Oberfläche nicht so glatt wie Cordierit.

Handhabung des PUR Schamotte Brotbacksteins

Oberflächen im Vergleich: Cordierit & Schamotte

Oberflächen im Vergleich: Cordierit & Schamotte

Wir haben den Brotbackstein mehrfach verwendet und den Stein hierbei wahlweise mit Umluft oder Ober- und Unterhitze aufheizen lassen. 30 Minuten sind bei einem 2 cm Stein das Minimum. 45 Minuten Aufheizen bei 200 Grad Celsius Umlauft haben im Test die besten Ergebnisse gebracht.

Wichtig ist, dass die massive Platte diese Zeit zum Aufheizen erhält. Beim Abkühlen ist Zeit jedoch genauso wichtig: Durch schnelles Abkühlen, zum Beispiel durch Wasser, kann der Schamottstein „springen“ – also Risse bilden.

Die Schamotteplatte passt perfekt auf das Gitterrost des Ofens und bietet ausreichend Platz für ein großes Brot oder eine Pizza. Ein kleiner Brotlaib (circa 1 Kilogramm) hat problemlos Platz gefunden und auch zwei kleine Brote wären ohne weiteres machbar gewesen. Ein Baguette und 4 große Brötchen hatten ebenfalls genug Platz.

Brot und Brötchen lassen sich leicht auf den Stein legen. Schwieriger wird es bei Pizza oder Flammkuchen. Beides lässt sich mit einem bemehlten Holzschieber besser auf den Stein schieben. Da der Stein aus Naturmaterial besteht, sollte er ebenfalls mit etwas Mehl bestreut werden. Die Nutzung von Backpapier ist nicht nötig. Im Gegenteil: Der Teig soll direkt mit dem Stein in Berührung kommen.

Der Flammkuchen hat auf dem vorgeheizten Stein nur wenige Minuten benötigt. Die Backergebnisse sind in jedem Fall gelungen. Das macht sich besonders bei der Unterseite von Brot und Brötchen bemerkbar.

Pizza auf dem PUR Schamottstein

Pizza auf dem heißen 2cm Stein

Flammkuchen auf dem PUR Schamottstein

Die Schamotteplatte von PUR Schamotte ist natürlich auch für Flammkuchen geeignet

Brot auf dem PUR Schamottstein

Ausreichend Platz für ein großes Brot auf dem Brotbackstein von PUR Schamotte

Vorteile
  • Große Grundfläche – ideal für Brot und Brötchen.
  • Gleichmäßige Hitzeabgabe, dadurch gute Backergebnisse.
  • Unkomplizierte Reinigung.
Nachteile
  • „Weiches“ Material – Abplatzer sind möglich.
  • Oberfläche kann sich geringfügig verfärben.

Reinigung des Brotbacksteins

Die Reinigung des Brotbacksteins von PUR Schamotte ist einfach. Im Idealfall lässt sich das Gitterrost des Backofens ausziehen. Sobald der Stein ausgekühlt ist, kann entnommen oder direkt im Backofen mit einer Haushaltsbürste und etwas Wasser gereinigt werden. Rückstände lassen sich am besten mit einem Ceranfeldschaber entfernen.

Vorsicht ist nur bei den Kanten geboten: Bei einer normalen Reinigung kommt es nicht zu Abplatzern. Aber es reicht bereits eine geringe Fallhöhe aus um Schäden an der Platte zu verursachen. Nach der Reinigung muss der Stein trockenen und sollte nicht gleich wieder aufgeheizt werden.

Spülmittel, Stahlschwamm oder Schleifpapier sind bei der Reinigung tabu. Durch eingebrannte Rückstände, zum Beispiel von Tomatensauce, kann es beim Aufheizen verbrannt riechen. Nach einigen Aufheizvorgängen sollte der Geruch zurückgehen.

Oberfläche des PUR Schamottstein

Oberfläche der Schamotteplatte nach mehreren Backvorgängen

Lieferung & Verpackung

Schamottsteine sind grundsätzlich etwas „weicher“, als andere Materialien, die als Brotbacksteine verwendet werden. Es kann daher bei unsachgemäßem Transport zu Schäden kommen. Der Brotbackstein war sehr gut verpackt und kam wohlbehalten an. Im Gegensatz zu sehr günstigen Pizzasteinen, die häufig aus Fernost kommen, hat der Schamottstein von Schamotte-Shop.de keinen wahrnehmbaren, chemischen Geruch.

Diesen Brotbackstein bei Schamotte-Shop.de ansehen